In Shell Scripts muss man immer mal feststellen wo ein Executable zu finden ist.
Dazu kann man einmal das Utility which <exe> verwenden.
Dazu muss das aber auch installiert sein.
Auf der noch sicheren Seite ist man, bei Verwendung einer POSIX-kompatiblen Umgebung, mit dem Aufruf von command -v <exe>.